L.A. Sylt - Strand vor dem Restaurant Lister Austernperle im Herbst 2014

List: L.A. Sylt Restaurant Lister Austernperle

LA Sylt - Restaurant Lister Austernperle am Kinderstrand in ListDie ehemalige Strandbar Lister Austernperle funkelt seit Mai 2006 als L.A. Sylt in neuem Glanz am Oststrand von List. Die Preise sind – für Sylt – moderat und das L.A.Sylt-Team ist außerordentlich familienfreundlich. Zwei Eckpfeiler der Speisekarte: Eis, Fischstäbchen und andere Hits für die kleine Besucher des Familienstrandes … außerdem fest im Programm: »Lokale Produkte wie Lamm, Galloway-Rind, Muscheln und natürlich Austern.« (Sylter Spiegel am 03.05.2006)

»Was kann ich Gutes für Sie tun? «– Das L.A.-Team nimmt diesen Gruß noch ernst.

Continue reading „List: L.A. Sylt Restaurant Lister Austernperle“

Advertisements

Rantum: Strandbar Sansibar

Restaurant und Strandbar Sansibar in Randtum Jürgen Dollase über die Sansibar, die Strandbar in Rantum: “Da es mittags (im Gegensatz zu abends) aber keine Reservierungen gibt, hat nach wie vor jeder die Chance, das Restaurant aufzusuchen. Dass auch offene Weine zu unauffälligen Preisen angeboten werden, verstärkt den Gesamteindruck eines Hauses von edlem Ruf, das sich in keiner Weise abschottet.” ( in der FAZ Sonntagszeitung vom 23.04.2006)
Continue reading „Rantum: Strandbar Sansibar“

List L.A. Sylt - Restaurant Lister Austernperle

Gourmet-Festival 2015

14.01.-18.01.2015 Sylt Gourmet-Festival 2015 Beim »16. Jever Gourmet Festival Sylt« fahren die Gäste von Station zu Station und lassen sich dort jeweils mit kulinarischen Selektionen der Gastgeber verwöhnen. Bereits zum 16. Mal laden Detlef Tappe (Walter’s Hof), Holger Bodendorf (Landhaus Stricker), Franz Ganser (Das kleine Restaurant) und Pius Regli (Manne Pahl) zum Gourmet-Festival Sylt auf die Insel. http://www.gourmet-festival-sylt.de weiterlesen: Kulinarische Hochburg Sylt

List: Erlebniszentrum Naturgewalten

Erlebniszentrum Naturgewalten: Das Erlebniszentrum Naturgewalten ist ein gemeinnütziges Kooperationsprojekt der Gemeinde List, dem Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, der Nationalparkverwaltung Wattenmeer und von allen Natur- und Küstenschutzverbänden der Insel. Sein Ziel ist es, Besucher für die Vielfalt, Schönheit und Dynamik der Meere und Küsten zu begeistern und die Bedeutung von Naturgewalten erlebbar zu machen.

weiterlesen: List Erlebniszentrum Naturgewalten

Naturschutz auf Sylt

Naturschutz auf Sylt Naturschönheit Sylt: Die Natur ist das größte Kapital der Insel Sylt. Sie zu schützen eine der wichtigsten Aufgaben. Feine Sandstrände im Westen, ausgedehntes Wattenmeer im Osten. Idylle zwischen Dünen und Deichen. Sattgrüne Wiesen, blühende Heide und imposante Kliffe. Trotz ihrer geringen Größe von nicht einmal hundert Quadratkilometern fasziniert Sylt mit seinen ebenso reizvollen wie vielfältigen Landschaftsformen.
Continue reading „Naturschutz auf Sylt“

Sylt mit Auto und Bahn

SyltShutte DB AutoZug
Der DB AutoZug SyltShuttle bringt in ca. 30 Minuten von Niebüll nach Westerland. Zu Spitzenzeiten verkehrt der Sylt Shuttle im 30-Minuten-Takt. Reservierungen sind nicht möglich, jedoch der Kauf von Online-Tickets, was die Abfertigung am Bahnhof beschleunigt. Mit mehr als 13.000 Fahrten im Jahr und über 60 Abfahrten täglich bringt der DB AutoZug SyltShuttle Syltgäste schnell und bequem vom Festland auf die Insel.
http://www.syltshuttle.de

weiterlesen: Sylt Auto SyltShuttle und Anreise mit Bahn

Sylt Fähre Sylt-Rømø-Line

Sylt Fähre Sylt-Rømø-Line Syltfähre
Ganzjährig pendelt die Fähre zwischen Havneby auf der dänischen Halbinsel Römö und List auf Sylt, die Überfahrt dauert etwa 35 Minuten. Die moderne Autofähre transportiert im Jahr nahezu eine Million Passagiere und 100.000 Fahrzeuge. Die Fährlinie wurde 1963 eröffnet. Die Fähre befördert Fahrzeuge bis 72 Tonnen Gewicht und verfügt über dänische Bordgastronomie und Bordshops.
http://www.syltfaehre.de
http://www.facebook.com/Syltfaehre

weiterlesen: Sylt Fähre Sylt-Rømø-Line

Husum: 07.09.-11.09.2015 Naturfotografie im Wattenmeer

Martin Stock erklärt Ebbe und Flut07.09.-11.09.2015 Husum
Naturfotografie im Welterbe Wattenmeer

Fotowoche mit Dr. Martin Stock
»Inmitten der einzigartigen Wattenmeernatur wollen wir spannende Fotomotive ins Bild setzen. Täglich werden wir ein bis zwei Exkursionen im Nationalpark durchführen. Der Schwerpunkt liegt auf der Landschaftsfotografie, aber wir werden uns auch mit blinkenden Seezeichen, Langzeitbelichtungen, Bewegungsstudien und den vielfältigen Gezeitenspuren des Meeresbodens auseinander setzen.«
weiterlesen: Bildungsurlaub Naturfotografie im Wattenmeer