Sylt-Orte: Kampen

Einkaufsmeile in Kampen Edeldorf Kampen: Frisch geputzt und menschenleer bietet sich am frühen Vormittag Sylt’s nobelste Shopping-Meile für fotografische Fingerübungen an: Keine Touristen stören das Bild und kein Promi fühlt sich vom Fotografen belästigt.

Künstlerdorf Kampen

Kampen hat jede Menge Kunst, Künstler – und Galerien. Das Kaamp-Hüs präsentiert im Foyer, auf der offenen Galerie und in den angrenzenden Räumen wechselnde Ausstellungen einheimischer oder festländischer Künstler.

Schon vor ungefähr 100 Jahren entdeckten Künstler, Literaten, Kulturschaffende und Kunsthandwerker die inspirierende Ruhe der Sylter Natur für sich. Thomas Mann, Robert Musil, Hermann Hesse oder Emil Nolde – lang ist die Liste derer, die hier der Badefrische frönten und dabei auch ihre künstlerischen Spuren hinterließen. Die lassen sich in Kampen sogar erwandern – auf einem Kunstpfad erinnern Bronzetafeln an Künstler und Visionäre des letzten Jahrhunderts.

Seit 2008 entsteht der Kampener Kunstpfad und erinnert mit bislang 32 Bronzeguss-Tafeln an herausragende Menschen, die das Sylter Künstlerdorf Kampen mit geprägt haben. Unterwegs auf dem Kunstpfad wandelt man auf den Spuren von Siegward Sprotte, Emil Nolde, Otto Eglau, Peter Suhrkamp, Max Frisch, Valeska Gert, Thomas Mann und 25 anderen herausragenden Persönlichkeiten. zeigen. Als Wegbegleiter empfiehlt sich das Handbuch des Tourismus-Service Kampen mit Kurzbiografien der Künstler, Übersichtskarten und Wegbeschreibungen.

Für diejenigen, die tiefer eintauchen möchten in die Geschichte Kampens als Künstlerdorf, empfiehlt sich die Teilnahme an einer Führung.

  • Die Gästeführerin Silke von Bremen bietet mit ihrer Dorfführung „Die vergessenen Künstler von Kampen“ einen Rundgang durch Kampen, der Erstaunliches und Verblüffendes zu Tage fördert.
  • Führungen über den Kunst- und Kulturpfad bietet der Kapitän Falk Eitner an, der den Spaziergang entlang der Bronzetafeln zu einem Natur- und Kulturerlebnis macht.
  • Auf dem knapp dreistündigen Kunstspaziergang mit dem Künstler Thomas Landt geht es darum, das Zusammenspiel von Natur und Kultur, von Landschaft und Kunst aufzuzeigen und dabei Kunstgeschichte und Gegenwart im Dialog zu verbinden.

Daten und Karten für alle Kampener Führungen gibt es an allen Vorverkaufsstellen der Insel und beim Tourismus-Service Kampen.

http://www.kampen.de

Kampen Tourismus-Service

»Wie funktioniert das mit den Gästekarten?« »Ist das Orgelkonzert schon ausverkauft? « »Wieviele Literatursommer-Fans waren bei der Lesung von Martin Walser?« Das Team vom Counter des Tourismus-Service kümmert sich gern um die Alltäglichkeiten des Urlaubsglücks. Antworten auf (fast) alle Fragen zu diesen Themen bekommen Sie hier:
http://www.kampen.de

Kampeninfo.de
Appartements & Meer in Kampen
http://www.kampeninfo.de

La Grande Plage
Strandbistro und Sauna
täglich ab 11 Uhr geöffnet
Anfahrt: Dünen-Parkplatz Buhne 16
http://www.grande-plage.de

Buhne 16
Strandbistro
Anfahrt: Dünen-Parkplatz Buhne 16
Von April bis Oktober täglich geöffnet
http://www.buhne16.de

Hotel Village
Alte Dorfstraße 7
25999 Kampen/Sylt
Telefon: 0 46 51/46 97-0
Telefax: 0 46 51/46 97- 77
http://www.village-kampen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s