UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer
Das Wattenmeer wurde 2009 in die weltweite Liste der besonderen Naturlandschaften aufgenommen und zählt nun wie der Grand Canyon in den USA, die Serengeti in Ostafrika und das Great Barrier Reef in Australien zum Weltnaturerbe. Vom Imagegewinn durch die Ernennung des Wattenmeeres als Weltnaturerbe profitiert der regionale Tourismus spürbar.
[toc]

Urlaub am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer

„Urlauber können auf fachkundigen Exkursionen die faszinierende Welt des Meeresgrundes erkunden. Das neue Angebot „Big Five“ führt Besucher ganz nah heran an die großen Stars der Wattenmeer-Bewohner Seehund, Kegelrobbe, Schweinswal, Seeadler und Nordsee-Stör.

Alle Exkursionen in die einzigartige und schützenswerte Landschaft des Weltnaturerbes Wattenmeer sind in höchstem Maße naturverträglich konzipiert.

Im Juni 2009 hat die UNESCO das Wattenmeer als erste deutsche Naturlandschaft in die Liste der Weltnaturerbestätten aufgenommen. Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer – mit 4.410 Quadratkilometern der größte zwischen Sizilien und dem Nordkap – spielt mit der Ernennung zum Weltnaturerbe in einer Liga mit dem legendären australischen Great Barrier Reef oder dem amerikanischen Grand Canyon.

Wo nur wenige Stunden zuvor das Nordseewasser meterhoch rauschte, breitet sich nun auf einer schlickigen Fläche die einzigartige Welt der Meeresbewohner aus. Rund 10.000 Tier- und Pflanzenarten haben hier ihren Lebensraum, hinzu kommen jedes Jahr 10 bis 12 Millionen Zugvögel auf ihrer Durchreise von Sibirien, Skandinavien oder Kanada zu ihren Überwinterungsplätzen. Aus gebührender Entfernung können sogar Seehunde beobachtet werden, die sich auf einer Sandbank sonnen.

Big Five des Wattenmeeres
Was Löwe, Elefant, Nashorn, Leopard und Büffel für die Serengeti, sind Seehund, Schweinswal, Kegelrobbe, Seeadler und Stör für Nordfriesland. Auf der neuen „Big Five“-Exkursion lernen Besucher die fünf großen Stars des Wattenmeeres kennen. Wann werden Kegelrobben seefest, wie gehen Schweinswale auf die Jagd und wie können Seehunde im Dunklen ihre Nahrung finden? Auf diese und viele weitere Fragen gibt’s auf der professionell geführten Tour eine Antwort.

Flying Five
Spektakuläre Flugmanöver und andere Kunststücke
Warum mausern alle Brandgänse Europas im Wattenmeer? Wie kann eine Möwe eigentlich geschlossene Muscheln verdauen? Und woher kommt der Name des Alpenstrandläufers? Diese Fragen beantworten Nationalparkbetreuer, -Wattführer und -Ranger ihren Gästen in kleinen, interessanten Geschichten auf der „Flying Five“ Exkursion. Auf der Tour zu Austernfischern, Silbermöwen, Brandgänsen, Alpenstrandläufern und Ringelgänsen werden Teilnehmern außerdem spektakuläre Flugmanöver und eindrucksvolle Trillerzeremonien geboten.

Small Five
Exkursionen zu Strandkrabbe, Wattwurm und Co.
Kleine Tiere machen den Nationalpark groß. Auf der „Small Five“-Exkursion nehmen Nationapark-Ranger und ihre Gäste deshalb die kleinsten Lebewesen des Wattenmeers unter die Lupe. Strandkrabbe, Wattwurm, Herzmuschel, Nordseegarnele und Wattschnecke sind bestens angepasst an Überflutung und Trockenfallen, Salzwasser und Regenschauer, Frost und sommerliche Hitze und sie widersetzen sich erfolgreich einer Armada hungriger Fressfeinde.

Exkursionen zu den Big Five, Small Five und Flying Five des Wattenmeeres finden an vielen Stellen im Nationalpark statt. Termine mit weiteren Informationen finden Besucher in den Nationalparkhäusern und Tourist-Informationen oder im Naturerlebnisfinder unter:
http://www.nordsee-naturerlebnis.de

Nordsee Tourismus Service GmbH
http://www.nordseetourismus.de

Links zum Weltnaturerbe Wattenmeer
http://www.wattenmeer-nationalpark.de
http://www.waddensea-secretariat.org
http://www.multimar-wattforum.de
http://www.wattenmeer-weltnaturerbe.de

IWSS International Wadden Sea School

Klassenfahrten mit Horizonterweiterung
Die International Wadden Sea School (IWSS) ist ein Bildungsangebot für Schulklassen der Wattenmeerländer Dänemark, Deutschland und der Niederlande.
Auf Klassenfahrten und Studienreisen im grenzenlosen Wattenmeer lernen die Kinder und Jugendlichen ihr gemeinsames Natur- und Kulturerbe auf vielfältige Weise kennen und im internationalen Zusammenhang zu begreifen.

Ein Netzwerk von Umweltbildungseinrichtungen entlang der Küste und auf den Inseln der dänischen, deutschen und niederländischen Wattregionen bietet an attraktiven Reisezielen abwechslungsreiche Aktivitäten rund um die Natur und Landschaft, die Kultur und Geschichte und den nationalen und internationalen Schutz des Wattenmeeres.

Der umfassende Reiseinfo-Service ermöglicht die einfache und sichere Organisation von Klassenreisen im in- und ausländischen Wattenmeer mit allgemeinen Infos rund um rechtliche, organisatorische und praktische Aspekte der Klassenfahrtenplanung sowie Detailinfos und Kontaktadressen für alle iwss-Reiseziele.

Über 2000 Schülerinnen und Schüler haben bisher an Klassenfahrten und Exkursionen mit IWSS-Programm teilgenommen. Noch viel mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene lernen auch auf den regulären Veranstaltungen der Partnerzentren das Wattenmeer aus einem internationalen Blickwinkel kennen. Die Lehr- und Lernmaterialien der IWSS finden darüber hinaus auch im Unterricht Verwendung.
http://www.iwss.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s