Sylt: Badewasserqualität ist sehr gut

Das Sylter Badewasser ist ausgezeichnet
Und auch der Sicherheitsaspekt wird an den Stränden der Insel groß geschrieben: Rund 50 Rettungsschwimmer halten während der Saison Tag für Tag Wacht und überblicken dabei von ihren erhöhten Ständen aus das Geschehen am Flutsaum.

Strandtag auf Sylt

Den Strandkorb gegen den Wind und in Richtung Sonne gedreht, die Füße im Sand vergraben, Wärme und Meeresbrise auf der Haut, das Rauschen der Wellen im Ohr. So sieht er aus – der Strandtag auf Sylt. Und zu einem solchen gehört natürlich auch die regelmäßige Abkühlung in der Nordsee-Brandung.

Regelmäßige Untersuchungen bescheinigen dem Wasser vor Sylt ausgezeichnete Qualität. In der Hauptbadesaison zwischen Mai und September werden alle drei Wochen Wasserproben an zehn ausgewiesenen Badestränden genommen. Wo genau die Wasserproben entnommen werden und weitere Informationen zu den Untersuchungsergebnissen gibt es im Internet auf:
http://www.badewasserqualitaet.schleswig-holstein.de

Advertisements